Staatssekretär Feicht besucht den Kreis Steinfurt

Am Freitag den 30. August 2019 besuchte Staatssekretär Andreas Feicht, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, den Kreis Steinfurt. Die Experten des energieland2050 e.V., zu dem auch wir gehören, stellten dem Staatssekretär die erarbeiteten Handlungsempfehlungen zum Weiterbetrieb von Windenergieanlagen für die Zeit nach der zwanzigjährigen EEG-Vergütung vor. Einige Punkte aus den Handlungsempfehlungen sind ein angemessener und sektorenübergreifender Preis auf CO2 und die Flexibilisierung der Entgelte und Umlagen des Strompreises.

 

 

Weitere Informationen zu dem Treffen mit dem Staatssekretär finden Sie unter folgendem Link:

https://www.kreis-steinfurt.de/kv_steinfurt/Kreisverwaltung/%C3%84mter/Amt%20f%C3%BCr%20Klimaschutz%20und%20Nachhaltigkeit/energieland2050%20e.V./Aktuelles/Archiv/Staatssekret%C3%A4r%20lobt%20gute%20Beispiele/